Hallo, hier ist Mozart – Familienzuwachs

Hier ist Mozart

…und schon wieder bin ich Quassel-Strippe da! Heute erzähle ich euch die Geschichte von unserem Familienzuwachs um 4 weitere Pfoten.

Vor gut 3 Jahren war es notwendig, dass ich vormittags einige Stunden allein sein musste. Meine Zweibeiner waren unterwegs, um das Geld für meine Leckerlis zu verdienen. War zwar nicht so schön, aber ich habe das ganz prima gemacht! Habe einfach immer gemütlich geschlafen und war frisch und ausgeruht, wenn das erste Familienmitglied mittags nach Hause kam.
Nach unserem Besuch bei Shiva (s. Geschichte Nr. IV), beschlossen meine Leute, dass es an der Zeit sei, für mich eine Gefährtin zu suchen.

Ich habe immer ganz aufmerksam zugehört, wenn fleißig beraten und geplant wurde. Sollte es eine ältere Hündin, eine Junghündin oder ein Welpe sein? Eines war klar: Eine Deutsche Dogge würde es werden!
Schließlich fanden meine Leute hier im Internet ein ganz tolles Foto von einem kleinen Doggen-Mädchen. Ja, die sollte es sein! Dieses Mal hatte nicht nur ich mich auf den ersten Blick verliebt………….
Wir machten uns also auf den langen Weg von Niedersachsen nach Sachsen-Anhalt, um unsere Sunny (die damals noch Bruni hieß), ihre Mama Fee, ihren Papa Eddie und ihre Menschen-Familie zu besuchen.
Ich kann euch sagen, dass war aufregend!
Sunny war damals noch ausgesprochen schüchtern, sie hat sich doch lieber auf einer Gartenbank in Sicherheit gebracht, als mit mir zu spielen. Na ja, ihr wisst, ich bin ein bisschen stürmisch!
Aber dann … ja dann, hat es auch mir die Sprache verschlagen: Plötzlich stand Papa Eddie vor mir! Uiii, war der groß! Da hatte ich doch wirklich Respekt, dabei war er unheimlich lieb!
Es war wirklich sehr schön dort, viel Platz zum Spielen, sehr liebe Zwei- und Vierbeiner, aber noch ein weiter Weg nach Haus.
Es war überhaupt keine Frage, wir hatten uns schon alle in Sunny’s Foto verliebt und so stand sofort fest: Das wird unser neues Familienmitglied!
Die Trennung ist doch tatsächlich vor allen Dingen Sunny’s Menschen-Familie sehr schwer gefallen, denn sie war das letzte Baby aus einem Wurf von insgesamt 12 Doggenwelpen!
Und warum war sie das letzte Hundekind? Sie hat einfach immer geschlafen, wenn Leute gekommen sind, um sich einen Welpen auszusuchen!
Ich hab’s ja gleich gesagt: SUNNY HAT AUF MICH GEWARTET!!!!!!
Auch heute haben wir noch lieben Kontakt zu Sunny’s Mama und Co.! Leider musste Papa Eddie zwischenzeitlich über die Regenbrücke gehen, aber Mama Fee hat inzwischen Verstärkung von Bella und Gilio bekommen.
Jetzt habe ich aber wieder sehr viel gequasselt. Wie es weiterging mit Sunny’s Einzug hier bei uns und so manche Streiche, die wir gemeinsam ausgeheckt haben, erzähle ich euch hier demnächst.
Also bis dann mal wieder
Eurer Mozi

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz