Physiotherapie für Tiere

Physiotherapie für Tiere

Wie in den Geschichten über unsere eigenen Tiere berichtet, hat unser Goldi-Rüde schwere HD. Als wir damals den Befund erhielten waren wir zunächst geschockt. Zumal uns auch noch mitgeteilt wurde, dass wir unseren Mozart am besten gleich einschläfern lassen sollten. Aber so leicht wollten wir uns nicht geschlagen geben, schließlich lieben wir unseren Hund und wollten nichts unversucht lassen.

Immer bei der Arbeit

Also, haben wir uns mit unserem Tierarzt und Hundetrainer beraten. Während unserer Gespräche haben wir erfahren, dass es Spezialisten gibt, die sich im Rahmen der Physiotherapie  mit Tieren und deren Körper- und Muskelaufbau auseinandersetzen. Wir ließen uns die Adresse geben und sind unverzüglich dort hingefahren. Nach etlichen Therapiestunden, ausgiebigen Waldspaziergängen und Schwimmaktionen ist unser Hund (inzwischen 8 Jahre) so fit, dass er kaum Beschwerden hat. Wir können nur jedem empfehlen eine Therapie mit einem kranken Hund zu machen. Er wird es Ihnen mit tausend Schmuseeinheiten und liebvollen Blicken danken.

Physiotherapie für Hunde – was ist das eigentlich?

Das haben wir uns auch gefragt. Aber im Grunde werden die gleichen Behandlungen wie bei uns Menschen vorgenommen. In Absprache mit dem Tierarzt und Hundebesitzer wird ein Plan für die eigentliche Physiotherapie   festgelegt.

Einsatzgebiete sind z. B.
Begleittherapie vor  und nach Operationen
Unterstützende Therapie zur Linderung von Gelenkserkrankung
Therapie zum Muskelaufbau
Behandlung von Narben und Verhärtungen
Entspannungstherapie bei ängstlichen Hunden
Behandlung von Lähmungserscheinungen
Unterwasserlaufband usw.

Hunde werden durch bewusste Ernährung  und  liebevolle Pflege immer älter. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Hunde typische Alterserkrankungen bekommen.
Gezielte Behandlungen durch Physiotherapie oder Massagen bringen Ihrem Hunde Erleichterung und neue Mobilität. Egal ob Ihr Hund alt ist, einen Unfall hatte oder einen angeborenen Haltungsschaden hat. Helfen Sie Ihrem Hund wieder aktiv am Leben teilzunehmen.
Die Physiotherapie ersetzt auf keinen Fall den Besuch beim Tierarzt, aber dass ist ja wohl selbstverständlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz