Schnecken – Überträger des gefährlichen Herzwurmes

Schnecke

Schnecken sind Überträger des gefährlichen Herzwurmes „Angiostrongylus vasorum“. Es handelt sich hierbei um einen Hundeparasiten der lebensgefährlich für Hunde ist. Wenn der Herzwurn bei Hunden nicht rechtzeitig erkannt wird, kann er zum Tode unserer geliebten Hunde führen.

Bedauerlicherweise breitet sich dieser Parasit immer mehr aus, vor allem im Südwesten Deutschlands wird der Herzwurm durch Schnecken häufig übertragen. Im Norden wurde der Hundeparasit, der durch Schnecken übertragen wird, aktuell kaum nachgewiesen.  Trotzdem sollten Hundebesitzer beim Spaziergang darauf achten, dass Ihre Hunde keinen Kontakt zum Schleim der Schnecken bekommen oder Gras fressen, besonders in Südwesten Deutschlands.Schnecke

Weiterhin kann man durch spezielle Entwurmungsmittel, die Parasiten abtöten. Sprechen Sie Ihren Tierarzt an.

 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Schnecken – Überträger des gefährlichen Herzwurmes"

Benachrichtige mich zu:
avatar
kdb51
Gast

Wir freuen uns zwar immer über Kommentare, aber nicht wenn Unsinn seitens der Verfasserin verzapft wird. Ich verweise in diesem Zusammenhang auf einen Artikel in „Spiegel Online“ mit der Headline:
>> Parasitenwirte: Schnelle Schnecken gefährden Hunde <<

marianne
Gast

Falsch!!!!

Schnecken übertragen den Lungenwurm.
Der Herzwurm wird von Mücken übertragen.

Hier wird ziemlich viel Unsinn verbreitet.

wpDiscuz