Die Regenbogenbrücke – Abschied

Trauer-um-Mozart

Am 16.01.2016 mussten wir unseren lieben Golden Retriever Rüden Mozart über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Sunny & Mozart am Strand spielen am Wasser
Sunny & Mozart am Strand

Im vergangenen Jahr hatte er schon einmal 1-2 Phasen in denen wir überlegen mussten, ob es besser ist, wenn wir ihn einschläfern lassen. Er hatte von kleinauf schwere HD, im Alter kam dann noch Athrose hinzu. Immer wenn wir kurz davor standen, kam er am nächsten Tag wieder freudestrahlend an, so nach dem Motto, war was? Mir geht es wieder gut, also braucht Ihr euch keine Gedanken zu dem Thema machen.

Regenbogenbrücke – Leben kurz vor dem Abschied

Wir waren dann natürlich immer froh, zum Einen weil wir noch einen 2. Hund haben, eine Deutsche Dogge, die es gar nicht kennt alleine zu sein und zum Anderen, weil es einem schwer fällt loszulassen. Die Fragen, die wir uns immer gestellt hatten, wie wird unsere Doggenhündin es verkraften, wenn sie dann ganz allein ist. Immerhin ist sie auch schon 10 Jahre.  Die andere Frage, die uns immer wieder seit dem letzten Jahr beschäftigt hat, wann ist der richtige Zeitpunkt einen Hund gehen zu lassen. Ohne dass er großartig leidet. Unser Goldi war schon eine Weile schlecht zufuss, aber er hat immer noch gefressen und wenn er gelegen hat, hat er seine Späßchen gemacht und auch mit unserer Dogge ein bisschen gespielt. Seine Augen waren klar und voller Lebenswillen.

So ging das Jahr 2015 mit einigen wenigen sehr schlechten Tagen vorüber und das neue Jahr war da. Inzwischen hatte sich sein Zustand innerhalb von wenigen Tagen sehr stark verschlechtert. Er konnte seine Geschäfte nicht mehr kontrollieren und den Abend vor seinem Geburtstag hat er plötzlich nicht mehr gefressen. Die Augen waren auch nicht mehr klar und da wussten wir jetzt ist es Zeit. Wir hatten die Nacht und den Vormittag noch abgewartet, weil wir gehofft hatten, dass er es vielleicht doch noch einmal durchholt, aber diese Hoffnung zerschlug sich.

Gern hätten wir unserer Doggenhündin es ermöglicht sich von ihm zu verabschieden, aber das ging leider nicht. Deshalb hatten wir große Sorge, dass sie es nicht verkraftet. Aber es kommt immer anders als man denkt….

Regenbogenbrücke – 2. Hund trauert nicht
Als wir ziemlich niedergeschlagen ohne Mozart von unserem Tierarzt zurückkamen, erwartete unsere Dogge Sunny uns schon freudestrahlend. Es war gerade Futterzeit und sie sah mich an  so nach dem Motto: „Hey Frauchen, wo ist jetzt mein Fressen?“ Erst haben wir geglaubt, sie hat es nicht realisiert, das unser Mozart nicht mehr da ist, aber wir wurden eines besseren belehrt. Die nächsten Tage waren wir immer noch sehr bedrückt und traurig, unsere Sunny verhielt sich wie immer. Sie war jetzt zwar mehr in unserer Nähe aber ansonsten hat sie sich nicht verändert. Nur als wir den Futternapf von Mozart weggeräumt haben, da hat sie einen Moment etwas skeptisch geschaut. Das war es.

Wir haben uns so viele Gedanken gemacht, dass unsere Sunny nicht so leidet wenn unser Mozart nicht mehr da ist. Aber diese Gedanken waren überhaupt nicht notwendig. Eher im Gegenteil, man hat das Gefühlt, dass sie es genießt, die ganze Aufmerksamkeit jetzt zu bekommen. Inzwischen denken wir, dass sie es schon länger gespürt hat, dass es mit Mozart zu ende geht. Vermutlich hatte sie sich schon verabschiedet.

Auf jeden Fall sind wir froh, dass sie es so weggesteckt hat. Die Entscheidung Mozart über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen, fiel uns nicht leicht, aber es war die richtige Entscheidung.

Ein Tier soll nicht unnötig leiden, trotzdem sollte man ihm so viel Zeit geben wie möglich ist.  Und 14 Jahre sind eine sehr lange Zeit. Wir hatten viele sehr schöne Momente mit ihm und die werden für immer in unserem Gedächtnis bleiben.

Ergänzung:
Im Mai stellten wir bei unserer Doggendame eine Wesensveränderung fest, mit der wir nicht gerechnet hatten. Den Bericht dazu finden Sie hier.

Wenn der Beitrag interessant für dich war, hinterlasse bitte einen Kommentar.

Zusammenfassung
Datum
Artikel
Die Regenbogenbrücke - Abschied
Bewertung
51star1star1star1star1star

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz