Eine wichtige Frage für Hundebesitzer: Wie alt wird mein Hund? Wie rechnet man Hundejahre in Menschenjahre um?

Haustiere, insbesondere Hunde, werden zunehmend wie „kleine Menschen“ behandelt.
So wie wir unsere Möglichkeiten entsprechend unserem Alter einstufen, so vergleichen wir unsere Haustiere oft gerne mit ihrem menschlichen Altersäquivalent, indem wir Hundejahre in Menschenjahre umrechnen.

1. Vergiss das alte Märchen, dass ein Menschenjahr sieben Hundejahren entspricht.

Dies ist die traditionelle, aber ungenaue Methode zur Berechnung des „menschlichen“ Alters eines Hundes.
Sie geht davon aus, dass Hunde, die ja absolut gesehen ein kürzeres Leben als Menschen haben, ihr Leben bei einer höheren Geschwindigkeit zubringen.

Bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von etwa achtzig Jahren (Mensch) und einer durchschnittlichen Lebenserwartung von etwa elf Jahren (Hund) ergibt sich eine Lebenserwartung von etwa sieben Hundejahren, die einem Menschenjahr entspricht.
Während dieser Vergleich schon seit fünfzig Jahren oder mehr benutzt wird und für einen „durchschnittlichen“ älteren Hund im Großen und Ganzen richtig sein mag, gibt es bei dieser Altersbestimmung Aspekte, die schlichtweg falsch sind.

Wie alt Hunde tatsächlich werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab (z. B. Art der Haltung, Pflege und Futter).
Eine Belastung mit erblichen Erkrankungen, eine ungesunde Lebensweise oder eine Zucht, die gesundheitliche Gesichtspunkte und Langlebigkeit zugunsten übertriebener, modischer Merkmale ausser acht lässt, können zu einer deutlich geringeren Lebenserwartung führen.

Wie alt wird mein Hund

2. Hunde altern in den ersten zwei Jahren deutlich schneller, danach verlangsamen Sie das Tempo.

Hunde entwickeln sich in ihrer Jugend schneller als Menschen (Geburt bis zum Erwachsenenalter): Ein einjähriger Hund gleicht einem fünfzehnjährigen Menschen, und ein zweijähriger Hund entspricht hinsichtlich seiner Entwicklung einem vierundzwanzigjährigen Menschen. Danach altern Hunde etwa drei bis fünf „Hundejahre“ pro Menschenjahr, abhängig von anderen Faktoren (s.o).

Älteste Hündin der Welt

Nach diesem Prinzip wäre der neunundzwanzigjährige „älteste Hund der Welt“ also 24 plus (3 x 27 = 81) = 105 Jahre alt geworden, was weitaus realistischer ist. Bei diesem Hund handelte es sich übrigens um Maggie: Die australische Hütehündin lebte fast 30 Jahre lang an der Seite ihres Besitzers Brian McLaren. 2016 ist sie in ihrem Körbchen eingeschlafen.

Diese oben beschriebene Methode ist jedoch nicht in jedem Fall anwendbar. Einige Hunde – wie z. B. die Doggen – können bereits im Alter von sieben oder acht Jahren an altersbedingten Problemen sterben, so dass eine weitere Modifikation erforderlich ist. Auch diese Angabe ist mit Vorsicht zu genießen: Unsere Deutsche Dogge Sunny ist fast 12 Jahre alt geworden.

Wie alt wird mein Hund ?

3. Hundejahre: Hundetyp und Rasse berücksichtigen

Die Alterserwartung bei Hunden hängt stark von der Größe des Tieres ab. Riesenrassen wie die Deutsche Dogge oder der Bernhardiner altern schneller und werden oftmals nur bis zu sechs oder sieben Jahre alt. Im Gegensatz dazu leben kleine Rassen wie Zwergpudel in der Regel über fünfzehn Jahre, manche schaffen es bis zu 20 Jahren.

Mittelgroße Hunde lassen sich zwischen diese Extreme einordnen und leben bis zu zwölf oder fünfzehn Jahren. Rassehunde neigen dazu, ein kürzeres Leben zu führen als Kreuzungen, aber es gibt Ausnahmen von dieser Regel. Die mongolische Bankhar ist eine große Viehzüchterrasse. Die Hunde werden bis zu zwanzig Jahre alt, obwohl sie unter harten traditionellen Bedingungen leben müssen.

Aktuelle Umfrage zur Gesamtlebensdauer

Die detailliertesten und aktuellsten Informationen zu den Kreuzungen finden sich in einer aktuellen Umfrage, die sich mit den Aufzeichnungen von über 100.000 Hunden in England befasst und sich auf über 5.000 Todesfälle konzentrierte.
Die Gesamtlebensdauer betrug 12 Jahre, die am längsten lebenden Rassen waren der Miniaturpudel, der Bartcollie, der Bordercollie und der Miniaturdackel.
Mit der kürzesten Lebenszeit mussten sich die Bordeauxdogge und die Deutsche Dogge begnügen.

Vorteile von Kreuzungshunden

Die Umfrage ergab außerdem, dass die Langlebigkeit bei Kreuzungshunden durchschnittlich 1,2 Jahre über der Lebenserwartung von reinrassigen Hunden lag. Sie zeugte auch, dass das zunehmende Körpergewicht negativ mit der Langlebigkeit korreliert war.
Wenn du einen Mischlingshund hast, kannst du oft nur mit einer vagen Genauigkeit erraten, welche Rassen beteiligt waren. Wenn du allerdings einen wissenschaftlichen Ansatz verfolgen willst, kannst du einen Wangenabstrich von deinem Haustier nehmen, um eine grundlegende genetische Analyse durchführen zu lassen. So erhälst du eine möglichst genaue Einschätzung des Rassenmixes Ihres Hundes und kannst so die zu erwartende Altersspanne ermitteln.

4. Umrechnung Hundejahre in Menschenjahre

Es kann aufwändig sein, die Lebenserwartung deines Hundes zu ermitteln um die Frage: Wie alt wird mein Hund ? zu beantworten.
Gottseidank gibt es kostenlose Online-Hundealter-Rechner, mit denen du ungefähr herausfinden kannst, wie alt dein Hund in Menschenjahren ist.

Gib die entsprechenden Daten ein, klicke auf die Schaltfläche und du erhälst die gewünschte Antwort: Blitzrechner Hundejahre

Durchschnittliche Hunde?

Ich möchte dich jedoch vorwarnen: Genau wie beim Menschen ist die Berechnung der Lebenserwartung eine recht ungenaue Wissenschaft: Es gibt Menschen, die viel kürzer leben als erwartet, und es gibt die wenigen Glücklichen, die immer weiter und weiter leben. Die Erwartungen an Rasse, Größe und Typ mögen für den „durchschnittlichen“ Hund richtig sein, aber nur wenige Besitzer würden zustimmen, dass ihr eigener Hund in irgendeiner Weise durchschnittlich ist. Jeder Hund ist etwas Besonderes, mit einer ganz eigenen, besonderen Lebenserwartung.

Für die, die schnelle Antworten lieben auf die Frage:

Wie alt wird mein Hund ?

haben wir diese alphabetisch geordnete Liste erstellt. Bedenke, dass es sich bei den Jahreszahlen nur um Mittelwerte handelt:

Ungefähre Lebenserwartung | Wie alt wird mein Hund :

A

Afghanischer Windhund: 12 bis 15 Jahre

B

Beagle: 12 bis 15 Jahre
Berhardiner: 8 bis 10 Jahre
Berner Sennenhund: 11 bis 13 Jahre
Border Collie: 13 bis 15 Jahre
Border Terrier: 11 bis 13 Jahre
Boston Terrier: 11 bis 13 Jahre
Bull Terrier: 10 bis 13 Jahre
Bulldogge: 6 bis 9 Jahre

C

Cairn Terrier: 11 bis 13 Jahre
Cavalier King Charles Spaniel: 11 bis 13 Jahre
Chihuahua: 13 bis 15 Jahre
Chow-Chow: 9 bis 11 Jahre
Cocker Spaniel: 11 bis 13 Jahre
Collie: 11 bis 13 Jahre

D

Dackel: 13 bis 15 Jahre
Dalmatiner: 11 bis 13 Jahre
Deutsch Drahthaar: 12 bis 14 Jahre
Deutsche Dogge: 9 bis 11 Jahre
Deutscher Boxer: 9 bis 12 Jahre
Deutscher Schäferhund: 10 bis 12 Jahre
Dobermann: 12 bis 14 Jahre

E

English Cocker Spaniel: 12 bis 14 Jahre

G

Golden Retriever: 12 bis 14 Jahre

I

Irischer Wolfshund: 7 bis 9 Jahre

J

Jack Russel Terrier: 14 bis 16 Jahre

L

Labrador Retriever: 12 bis 14 Jahre

M

Malteser: 12 bis 14 Jahre
Mops: 12 bis 15 Jahre

N

Neufundländer: 9 bis 11 Jahre

P

Pudel: 12 bis 14 Jahre

R

Riesenschnauzer: 10 bis 12 Jahre
Rottweiler: 8 bis 10 Jahre

W

Weimaraner: 10 bis 12 Jahre

Y

Yorkshire Terrier: 12 bis 15 Jahre

Z

Zwergschnauzer: 13 bis 16 Jahre
Zwergspitz: 10 bis 12 Jahre

Auch interessant:

ᐅ Als Ihr alter Hund noch jung war

Senior Dogs – mein Hund wird alt. Anzeichen und Hilfen.

Bitte folge uns und gib 1 Like

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei