Deutsche Dogge – eine ziemlich imposante Erscheinung

Die [wpseo] Deutsche Dogge[/wpseo]  ist eine sehr imposante Erscheinung und zählt mit zu den größten Hunderassen der Welt. Laut Ihrer Geschichte, die seit dem 16. Jahrhunderts lückenlos verfolgt werden kann, stammt die Deutsche Dogge aus einer Kreuzung aus Irischen Wolfshund, breiten Mastiff und Windhund. Der Windhund wurde aufgrund seiner Eleganz mit eingekreuzt. Deutsche Dogge – …

Hovawart – Haus- und Hofhund

Ende des 19. Jahrhundert wird erstmalig ein Haus- und Hofhund erwähnt, der dem heutigen Rassestandard entspricht. Hovawart bedeutet soviel wie Hofwächter. Es ist ursprünglich eine Kreuzung aus Deutscher Schäferhund, Neufundländer, Leonberger und Kuvasz. Hovawart – Körperbau und Größe Die Rüden dieser Rasse können eine Größe von 65-70 cm erreichen wobei die Hündinnen eine Höhe von …

Irish Wolfhound – in der Ruhe liegt die Kraft

Irish Wolfhound – Körperbau und Größe

Die Mindestgröße bei Rüden dieser Rasse ( Irischer Wolfshund ) liegt bei ca. 80 cm. Die Hündinnen weisen immerhin noch eine Mindestgröße von 74 cm vor. Der Rüde wiegt gut und gern 54 kg. Der Kopf ist lang. Der Körper wirkt zwar kräftig aber nicht dick. Die Pfoten sind nicht sehr groß, haben starke Krallen und eine runde Form.

Golden Retriever – Lebensfreude pur (und stur)

Diese prächtigen und quirligen Hunde versprühen Lebensfreude pur. Die Ursprünge der [wpseo]Golden Retriever[/wpseo]  liegt in der Kreuzung eines gelben Retrievers und einer heute ausgestorbenen Rasse namens Tweet Water Spaniel. Später wurden dann noch schwarze Retriever, Irisher Setter und  ein sandfarbener Bluthund eingekreuzt. So dass 1913 der Golden Retriever als neue Rasse anerkannt wurde. Golden Retriever …

Sommerhitze und dickes Fell

Spaß und Sommerhitze beiseite!

Wir Fellnasen, egal ob Hund oder Katze, haben unter großer Sommerhitze zu leiden.
Aber wir haben ja unser menschliches Rudel, welches uns hilft, diese hohen Temperaturen möglichst unbeschadet zu überstehen.
Hier einige Tipps, mit denen die schönste Zeit des Jahres gut gemeistert werden kann:

Neue Hundeverordnung in Niedersachsen

Annähernd 1000 Hundehalter nahmen an dem Protestumzug am 2. August 2009 in der City Hannovers gegen die neue Hundeverordnung in Niedersachsen teil. Der Unmut der Teilnehmer richtet sich gegen die Pläne von Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen (CDU), das Hundegesetz in Niedersachsen in Form einer neuen Hundeverordnung zu verschärfen: Hundebesitzer sollen eine Art „Hundeführerschein“ erwerben, mit dessen …

Hunde und Gerichtsurteile

Schaden am Menschen
Sollte ein Mensch durch ein Tier zu Schaden kommen, muss das Tier als Täter einwandfrei identifiziert werden, um es zu überführen.
Generelles Haustierverbot in Mietverträgen gilt nicht
Die Klauseln in Mietverträgen nach der „die Haltung jeglicher Tiere genehmigungspflichtig“ ist, braucht nicht beachtet zu werden. Streng

Tag des Hundes

Ich finde es wirklich prima, dass hier die positiven Aspekte des Hundes im Mittelpunkt stehen. Hunde bzw. Tiere allgemein bereichern unser Leben und sind nicht der pure Horror, wie es so oft in der letzten Zeit in den Zeitungen und im Internet zu lesen war. Hunde sind von Natur aus nicht aggressiv.

Hundeführerschein nicht als Strafe sehen

Einen Hundeführerschein sollten alle vielleicht als Chance sehen und nicht als Strafe. Hiervon können alle nur profitieren:

1. Der Hund, weil er weiß dass sein Besitzer in jeder Situation die richtige Entscheidung trifft.

2. Der Besitzer, weil er seinen Hund besser versteht und Gefahrensituationen besser einschätzen kann.

3. Die nicht Hundebesitzer, weil Sie wissen, dass der Hunde und der Besitzer, die einem gerade entgegenkommt gut geschult sind. Und deshalb eine sehr geringe Gefahr von dem Tier ausgeht.