Hundeführerschein nicht als Strafe sehen

Einen Hundeführerschein sollten alle vielleicht als Chance sehen und nicht als Strafe. Hiervon können alle nur profitieren:

1. Der Hund, weil er weiß dass sein Besitzer in jeder Situation die richtige Entscheidung trifft.

2. Der Besitzer, weil er seinen Hund besser versteht und Gefahrensituationen besser einschätzen kann.

3. Die nicht Hundebesitzer, weil Sie wissen, dass der Hunde und der Besitzer, die einem gerade entgegenkommt gut geschult sind. Und deshalb eine sehr geringe Gefahr von dem Tier ausgeht.